Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
07.12.2018, 15:43 Uhr

Neuer Dinner-Krimi der Theaterwerkstatt Nordhorn

Am 11. Januar 2019 feiert die Theaterwerkstatt Nordhorn eine Premiere mit dem Dinner-Krimi „Die Entführung der Lydia L“ von Andreas Kroll. Aufführungsort ist das Bon Café an der Hagenstraße.

Neuer Dinner-Krimi der Theaterwerkstatt Nordhorn

Wichtige Rollen spielen im Krimi-Dinner ab 11. Januar Daniel Niers und Manuela Reinink von der Theaterwerkstatt Nordhorn. Foto: privat

Nordhorn Der Inhalt: Entführungen kommen meistens ungelegen, aber ausgerechnet jetzt? Soll Herr Lautenbach die Polizei einschalten, oder so tun, als ob nichts gewesen wäre? Schließlich hatte er seine Frau Lydia, diese falsche Schlange, gerade erst vor die Tür gesetzt. Beistand erfährt Martin von der Anwältin Simone Stahl, die, von einem psychopathischen Stalker verfolgt, in sein Lieblingsrestaurant geflüchtet und gerade eben an seinem Tisch gelandet ist. Beide halten einander und das Publikum in Atem. Karten sind im Vorverkauf beim Bon Café an der Hagenstraße in Nordhorn erhältlich.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren