Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
25.06.2019, 18:38 Uhr

Nach Messerattacke: Verteidiger sieht keinen Tötungsvorsatz

Gefährliche Körperverletzung statt versuchter Mord: Der Verteidiger eines 21-jährigen Nordhorners sieht nach einer zweifachen Messerattacke in der Blumensiedlung weder Mordmerkmale noch Tötungsvorsatz erfüllt.

Nach Messerattacke: Verteidiger sieht keinen Tötungsvorsatz

Ein Nordhorner muss sich vor dem Landgericht Osnabrück wegen versuchten Mordes verantworten. Archivfoto: Münchow

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.