Mit GN-Online bist du jederzeit top informiert.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
lstrempel
Laura Strempel,
Redakteurin
06.11.2019, 16:57 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Musikschule zeigt ihre große Bandbreite

Am Freitag, 8. November, 18.30 Uhr, veranstaltet die Musikschule im KTS am Ootmarsumer Weg ihr Konzert „Junge Ensembles“ mit den Nachwuchsorchestern und -ensembles der Musikschule.

Das Gesamtensemble beim Finale mit Matthias Wilkens im vergangenen Jahr.Foto: privat

Das Gesamtensemble beim Finale mit Matthias Wilkens im vergangenen Jahr.Foto: privat

Nordhorn „Schülerinnen und Schüler, die überlegen, ein Instrument zu erlernen und selbst Musik zu machen, bekommen hier eine gute Gelegenheit, die große Bandbreite der Instrumente in Aktion zu erleben“, versprechen die Veranstalter. Der Eintritt ist frei.

Beim Konzert präsentieren sich das Bläser-Vororchester (Leitung Matthias Wilkens), das Streichorchester (Sophia Raabe), das junge Percussion-Ensemble (Ivo Weijmans) sowie eine Rockband (Ivan van de Weer). Zum Finale spielen die beteiligten Ensembles gemeinsam mit Gesangssolisten aus dem Jugendchor von Olga Stikel die Titel „Stay“ von Rihanna und „Born to be wild“ von der amerikanischen Rockband „Steppenwolf“.

Das Gesamtensemble beim Finale mit Matthias Wilkens im vergangenen Jahr.Foto: privat

Das Gesamtensemble beim Finale mit Matthias Wilkens im vergangenen Jahr.Foto: privat

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.