Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
28.05.2020, 14:31 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

„Musikschule X-stream“: Livestream-Abendkonzert am 11. Juni

Da das Publikum coronabedingt nicht in die Konzertsäle darf, hat die Musikschule einen virtuellen Auftritt organisiert. Bei insgesamt drei Livestream-Konzerten kommen die Musiker kurzerhand per Internet zu ihren Zuhörern nach Hause.

Mitglieder des Percussion-Ensembles mit Ivo Weijmans (Mitte) im Konzert „Blasmusik betont“ am 19. Mai 2019 im Konzert- und Theatersaal. Foto: privat

Mitglieder des Percussion-Ensembles mit Ivo Weijmans (Mitte) im Konzert „Blasmusik betont“ am 19. Mai 2019 im Konzert- und Theatersaal. Foto: privat

Nordhorn Am Donnerstag, 11. Juni, veranstaltet die Musikschule Nordhorn um 19 Uhr ihr erstes von drei Konzerten ohne Publikum, die live ins Internet gestreamt werden. Zwei weitere folgen am Donnerstag, 25. Juni, und am Donnerstag, 9. Juli, jeweils um 19 Uhr. Unter dem Titel „Musikschule X-stream“ werden die Veranstaltungen über die Homepage www.musikschule-nordhorn.de übertragen. Dabei präsentieren sich Schüler von Olga Stikel (Gesang), Matthias Wilkens (Saxofon) und Ivo Weijmans (Percussion) mit solistischen Darbietungen und kleinen kammermusikartigen Besetzungen, teilweise auch gemeinsam mit ihren Lehrkräften. Vorbereitet werden abwechslungsreiche und kurzweilige Programme.

„Da wir seit Mitte März alle geplanten und teilweise bereits erarbeiteten Veranstaltungen bis zu den Sommerferien absagen mussten, gibt es nun viele Titel im Repertoire, die wir unserem Publikum gerne auf dem Weg über das Internet präsentieren wollen“, so Musikschulleiter Hilmar Sundermann. Sein Stellvertreter, Ivo Weijmans, ergänzt: „Inzwischen vermissen viele unserer Schülerinnen und Schüler das Gefühl, auf der Bühne zu stehen. Sie freuen sich auf die kommenden Auftritte, auch wenn noch kein Publikum im Saal anwesend sein darf.“

Die drei Veranstaltungen werden in enger Zusammenarbeit mit den Teams des städtischen Kulturreferats und der Alten Weberei Nordhorn vorbereitet und realisiert.

Saxofonisten bei „Jazz we can!“ am 18. März 2019 im Pier 99. Foto: privat

Saxofonisten bei „Jazz we can!“ am 18. März 2019 im Pier 99. Foto: privat

Das Gesangsensemble „Agitato“ mit Olga Stikel (3. von links) beim Galerie-Konzert am 13. März 2019 in der Städtischen Galerie Nordhorn. Foto: privat

Das Gesangsensemble „Agitato“ mit Olga Stikel (3. von links) beim Galerie-Konzert am 13. März 2019 in der Städtischen Galerie Nordhorn. Foto: privat

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus