21.01.2020, 21:03 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Merz fragt in Nordhorn: „Warum gibt es kein Geld zurück?“

Mit dem ehemaligen Unions-Fraktionschef im Bundestag, Friedrich Merz, hat die Grafschafter CDU am Dienstagabend einen zugkräftigen Redner nach Nordhorn geholt. Seinen hochpolitischen Vortrag verfolgten rund 600 Besucher. Kanzlerfrage? Da wich er aus.

„Keine Angst vor klaren Positionen“: Friedrich Merz wirbt in Nordhorn für profilierte Parteipolitik. Foto: Westdörp

© Westdörp, Werner

„Keine Angst vor klaren Positionen“: Friedrich Merz wirbt in Nordhorn für profilierte Parteipolitik. Foto: Westdörp

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.