18.02.2019, 17:45 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Menschenrechtler spricht in VHS Nordhorn über Amnesty-Arbeit

Markus N. Beeko, Generalsekretär der deutschen Amnesty-Sektion, ist anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Menschenrechte zu Besuch in der Volkshochschule Grafschaft Bentheim.

Markus N. Beeko, Generalsekretär der deutschen Amnesty-Sektion, kommt nach Nordhorn. (Foto: Amnesty International / Sarah Eick)

Markus N. Beeko, Generalsekretär der deutschen Amnesty-Sektion, kommt nach Nordhorn. (Foto: Amnesty International / Sarah Eick)

Nordhorn Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte veranstaltet Amnesty International weltweit Aktionen zu diesem Thema. Die Ortsgruppe Nordhorn der Menschenrechtsorganisation Amnesty International und die Volkshochschule Grafschaft Bentheim dürfen sich daher über den Gast Markus N. Beeko freuen. Der Generalsekretär der deutschen Amnesty-Sektion wird am Dienstag, 19. Februar, um 19 Uhr in der VHS in Nordhorn, Bernhard-Niehues-Straße 49, über aktuelle Herausforderungen in der Menschenrechtsarbeit berichten. Seit 2004 ist Beeko für Amnesty in Führungsfunktionen in Deutschland und auf internationaler Ebene aktiv. Zudem ist er Mitglied des sogenannten „Global Management Team“, das den internationalen Generalsekretär berät und leitet die internationale Steuerungsgruppe zu „Menschenrechten im digitalen Zeitalter“. „Dass alle Menschen frei von Willkür und Fremdbestimmung leben können, hat mich geprägt“, sagt Beeko und tritt mit Leidenschaft für die Idee der Menschenrechte ein. „In einer Zeit, in der Demokratie und Menschenrechte immer mehr in Bedrängnis zu geraten scheinen, ist es wichtig, dass sich Einrichtungen auf lokaler Ebene vernetzen und Verantwortung für politische Bildung und bürgerschaftliches Engagement übernehmen. Wir sind als Volkshochschule sehr stolz, dass wir Herrn Beeko als Gast begrüßen dürfen“, betont Dr. Tobias Pischel de Ascensao, Direktor der Volkshochschule. Interessierte sind zu dem Vortrag eingeladen, der Eintritt ist frei.

Am 20. Februar hält Markus N. Beeko zudem einen Vortrag vor Schülern der Gewerblichen Berufsbildenden Schulen in Nordhorn, bei der ebenso Schüler der Kaufmännischen Berufsbildenden Schulen und der Ludwig-Povel-Schule teilnehmen.

Die Ausstellung „Deine Menschenrechte werden 70“ kann bis Ende Februar in der Bücherei besichtigt werden. (Foto Ausstellung: privat)

Die Ausstellung „Deine Menschenrechte werden 70“ kann bis Ende Februar in der Bücherei besichtigt werden. (Foto Ausstellung: privat)

Außerdem wird in der Stadtbibliothek die Ausstellung „Deine Menschenrechte werden 70“ gezeigt. Die Ausstellung kann noch bis Ende des Monats zu den Öffnungszeiten der Bücherei besichtigt werden, einige Motive sind auch in der VHS zu sehen.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus