06.09.2017, 17:13 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Mehr Flugbetrieb: Luftwaffe übt ab Montag

Vom 11. bis 21. September führt die Luftwaffe eine größere Übung an verschiedenen Orten in Deutschland durch, unter anderem auch auf dem Luft-/Bodenschießplatz Nordhorn-Range.

Im Anflug auf Nordhorn Range: Ab Montag ist mit erhöhtem Flugbetrieb zu rechnen. Foto: Lüken

Im Anflug auf Nordhorn Range: Ab Montag ist mit erhöhtem Flugbetrieb zu rechnen. Foto: Lüken

gn Nordhorn. „Wir haben in dieser Zeit mit einer erhöhten Anzahl von Flugbewegungen zu rechnen“, sagt Range-Kommandant Oberstleutnant Bernhard von Meding. „Es ist mir wichtig, die Bevölkerung darüber zu informieren.“

Mit Flugbetrieb über der Range ist während der Übungsphase zu folgenden Zeiten zu rechnen:

  • In der kommenden Woche (11. bis 14. September): von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, am 15. September nur von 9 bis 12 Uhr,
  • In der übernächsten Woche (18. bis 21. September): von 14 bis 17 Uhr und von 20 Uhr bis 22 Uhr.

Das Bürgertelefon beim Luftfahrtamt der Bundeswehr ist bei Fragen unter der kostenfreien Rufnummer 0800 8620730 erreichbar.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating

Karte

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus