28.01.2019, 14:28 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Lions spenden 7500 Euro für Typisierungs-Aktion

Seit 15 Jahren organisieren die Schülervertretungen der drei Berufsbildenden Schulen eine jährliche Blutspende-Aktion. In diesem Jahr wird im Rahmen der Aktion, dank einer Spende des Lions Club, auch eine Typisierung für Stammzellenspender angeboten.

Bei der Blutspende-Aktion ist es auch möglich, sich für eine Stammzellenspende typisieren lassen (von links): Michael Weckenbrock, GBS, Karin Maschmeier, DRK-Blutspendedienst und Thorsten Hopp, Präsident des Lions-Club Grafschaft Bentheim. Foto: Schönrock

© Schönrock, Jonas

Bei der Blutspende-Aktion ist es auch möglich, sich für eine Stammzellenspende typisieren lassen (von links): Michael Weckenbrock, GBS, Karin Maschmeier, DRK-Blutspendedienst und Thorsten Hopp, Präsident des Lions-Club Grafschaft Bentheim. Foto: Schönrock

author Von Jonas Schönrock

Nordhorn Das Geld stammt aus der Adventskalender-Aktion der Lions. „Wir wollten die Krankheit Leukämie wieder mehr ins Bewusstsein der Menschen rücken“, sagt Lions-Präsident Thorsten Hopp. Er nahm Kontakt zu Michael Weckenbrock auf, an den GBS Nordhorn Abteilungsleiter für Bautechnik, Holztechnik und die Berufseinstiegsschule, der von der Idee sofort begeistert war.

Blutspende und Typisierung finden am Dienstag, 5., und am Mittwoch, 6. Februar, jeweils von 9.30 Uhr bis 15 Uhr im GBS-Gebäude Am Bölt 5 in Nordhorn statt.

„Die Aktion ist zwar primär für Schüler, aber jeder andere ist auch gerne gesehen“, sagt Michael Weckenbrock. Die Typisierung führt der Blutspendedienst des DRK in Kooperation mit der Deutschen Stammzellspenderdatei (DSD) durch. Nähere Informationen zur Typisierung gibt es im Internet unter www.deutsche-stammzellspenderdatei.de.

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.