gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Für Sie habe ich das Ohr an der Region.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
smenzel
Susanne Menzel,
Redakteurin
19.10.2022, 17:04 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Letzte Gratisführung durch den Wacholderhain in Bardel

Die letzte Führung durch Wacholderhain Bardel geben die Naturschutzranger am 23. Oktober. Foto: Franz Frieling

© Franz Frieling 48527 Nordhorn

Die letzte Führung durch Wacholderhain Bardel geben die Naturschutzranger am 23. Oktober. Foto: Franz Frieling

Im Wacholderhain Bardel findet am Sonntag, den 23. Oktober 2022 die letzte Gratisführung in diesem Jahr mit einem Grafschafter Naturschutzranger der Zooschule statt. Auf dem etwa zweistündigen familienfreundlichen Spaziergang können die Teilnehmer mehr über das geschichtsträchtige Gebiet und seine Naturschätze erfahren.

Bei dem Rundgang sind neben etlichen wildlebenden Tieren auch die Bentheimer Landschafe des Nordhorner Tierparks zu bewundern, die als echte Kulturschützer in dem Gebiet weiden. Der Treffpunk für die Führung ist um 14.30 Uhr vor der Klosterkirche am Missionsgymnasium Bardel, Klosterstraße 11, Bad Bentheim. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mit der Führung in Bardel endet die Serie der Gratisführungen in den vom Tierpark betreuten Naturgebieten für das Jahr 2022. Ermöglicht werden die für Teilnehmer kostenlosen, informativen Rundgänge von verschiedenen Förderern. Die Naturführungen im Naturschutzgebiet Tillenbergener Heide und im Wacholderhain Bardel werden vom Landkreis Grafschaft Bentheim gefördert. Die Hutewaldführungen hingegen werden gefördert von der Fachklinik Bad Bentheim, dem VKV Bentheim (Verkehrs- und Kulturverein) und der Stadt Bad Bentheim. Im April 2023 geht es mit den Gratisführungen der Grafschafter Naturschutzranger weiter. Unabhängig davon können Gruppen, Vereine und Firmen jederzeit auch individuell terminierte Führungen buchen. Die Buchung erfolgt über die Zooschule des Nordhorner Tierparks, Telefon 05921 712000 oder zooschule@tierpark-nordhorn.de.

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.