10.05.2019, 18:58 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Kommentar: Grafschaft muss mehr für Standort werben

Wie können Grafschafter Unternehmer Fachkräfte gewinnen – und sie in ihren Betrieben halten? Diese Frage beschäftigt zunehmend die heimische Wirtschaft. GN-Redakteur Thomas Kriegisch hält das Standortmarketing in Görlitz für vorbildlich.

Der freiberufliche Fotograf Jan van Bijnen und seine Frau Friederike aus den Niederlanden wohnten schon 2015 auf Probe in Görlitz. Mit dem mietfreien Angebot in einer Altstadtwohnung wirbt die Stadt für einen Umzug an die Neiße. Foto: dpa

© picture alliance / dpa

Der freiberufliche Fotograf Jan van Bijnen und seine Frau Friederike aus den Niederlanden wohnten schon 2015 auf Probe in Görlitz. Mit dem mietfreien Angebot in einer Altstadtwohnung wirbt die Stadt für einen Umzug an die Neiße. Foto: dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus