Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
12.04.2018, 09:07 Uhr

Kinder mit Waffe wollen Geschäft in Nordhorn ausrauben

Drei Kinder im Alter von 10 und 12 Jahren haben versucht, den „Eine Welt Laden“ an der Bahnhofstraße in Nordhorn auszurauben. Sie flüchteten ohne Beute und wurden kurz darauf von der Polizei gefasst.

Kinder mit Waffe wollen Geschäft in Nordhorn ausrauben

Kinder haben am Mittwochnachmittag versucht, den „Eine Welt Laden“ in Nordhorn überfallen. Foto: Konjer

gn Nordhorn. Die Kinder betraten am Mittwoch gegen 15.20 Uhr den Verkaufsraum des Ladens in der Nordhorner Innenstadt und bedrohten eine Angestellte mit einer Schusswaffe. „Die drei Jungs forderten die Herausgabe von Bargeld. Als die Angestellte dies ablehnte, ergriffen sie umgehend die Flucht“, berichtete die Polizei am Donnerstagmorgen.

Eine Streifenbesatzung entdeckte die Kinder in Tatortnähe und nahm sie in Gewahrsam. Bei der Pistole handelte es sich um eine sogenannte Softairwaffe. „Die Kinder räumten die Tat ein. Sie wurden nach Befragung an ihre Erziehungsberechtigten übergeben“, so die Polizei.

Kinder mit Waffe wollen Geschäft in Nordhorn ausrauben

Mit einer Softairpistole (Symbolbild) bedrohten die Kinder eine Angestellte des Ladens in Nordhorn. Archivfoto: Polizeipräsidium Niederbayern/dpa

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.