Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
04.11.2018, 14:38 Uhr

Kabarett „Stipp in de Pann“: Totgesagte leben länger

Die Macher des Lokalkabaretts beschäftigen sich in ihrem jüngsten Werk auch mit sich selbst und den vergangenen Streitigkeiten. Bis Mitte November sind wöchentliche Auftritte in der Kornmühle geplant.

Kabarett „Stipp in de Pann“: Totgesagte leben länger

Die eigene Vergangenheit und den Bruch mit dem ehemaligen künstlerischen Leiter Horst Gross arbeitete der Theaterverein auf der Kornmühlenbühne auf: Die Figur des einstigen Übervaters, dargestellt von Bernd Wilke, erschien in Bischofsrot. Foto: Wohlrab

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren