Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
03.12.2018, 16:37 Uhr

KAB St. Elisabeth nimmt Abschied von Präses Gerd Wieners

Im Rahmen der Adventsfeier hat der Vorstand der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) St. Elisabeth Nordhorn ihren langjährigen Präses Gerd Wieners verabschiedet. Er bleibt aber mit einer halben Planstelle dem Kirchenschiff in Nordhorn verbunden.

KAB St. Elisabeth nimmt Abschied von Präses Gerd Wieners

Vorstandsmitglied Clemens Dust (links) verabschiedete Präses Gerd Wieners. Foto: privat

Nordhorn 2000 hatte der Bischof von Osnabrück den Gemeindereferenten beauftragt, die Mitglieder der KAB für das religiöse Leben in Ehe, Familie, Beruf und Gesellschaft zu begleiten.

Vorstandsmitglied Clemens Dust bestätigte dem scheidenden Präses und geistlichen Begleiter eine hervorragende Zusammenarbeit. In seiner Laudatio erinnerte Dust an die vielen Aktionen, die Wieners mit den Mitgliedern der KAB auf den Weg gebracht hat. Wieners sei immer um ein partnerschaftliches Miteinander bemüht gewesen.

Am 1. Januar 2019 übernimmt der bisherige Präses die Aufgabe der Begleitung in der Ausbildung befindlicher Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten sowie der Gemeindeassistenten im Bistum Osnabrück. Diese Aufgabe machte die Entbindung weiterer Pflichten in der Gemeinde unumgänglich und notwendig.

Gerd Wieners bleibt jedoch mit einer halben Planstelle weiterhin dem „Kirchenschiff“ in Nordhorn verbunden.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren