26.02.2020, 10:55 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

„Junge Tafel“ plant Benefizkonzert in Nordhorn

Die „Junge Tafel Nordhorn“ (JuTa) plant für den 17. April ein Benefizkonzert in der Alten Weberei in Nordhorn. Das Projekt richtet sich gegen soziale Ausgrenzung und wirbt für die Integration aller Menschen. Auch sonst ist die „JuTa“ sehr aktiv.

Mitglieder der Jungen Tafel Nordhorn bei einem abendlichen Treffen im „Café mittendrin“ an der Daimlerstraße. Insgesamt gehören rund 20 junge Leute unter 35 Jahren dem Zusammenschluss an. Foto: Hamel

© Hamel, Sebastian

Mitglieder der Jungen Tafel Nordhorn bei einem abendlichen Treffen im „Café mittendrin“ an der Daimlerstraße. Insgesamt gehören rund 20 junge Leute unter 35 Jahren dem Zusammenschluss an. Foto: Hamel

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Newsletter
Corona-Virus