Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
14.02.2020, 14:58 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Islamische Frauenorganisation diskutiert die Rolle der Frau

Anlässlich des Weltfrauentages lädt die Frauenorganisation der islamischen „Ahmadiyya Muslim Jamaat“-Gemeinde am 19. März zur Auseinandersetzung mit der Position der Frau im Islam ein.

Die Rolle der Frau im Islam und in der Gesellschaft ist Thema einer Veranstaltung am 19. März in Nordhorn.Foto: dpa

Die Rolle der Frau im Islam und in der Gesellschaft ist Thema einer Veranstaltung am 19. März in Nordhorn.Foto: dpa

Nordhorn Mit bundesweiten Aktionen rund um den Weltfrauentag am 8. März möchte die Frauenorganisation „Lajna Imaillah“ der islamischen „Ahmadiyya Muslim Jamaat“-Gemeinde auf die Position der Frau im Islam aufmerksam machen. ,,Die essenzielle Rolle der Frauen für die Zukunft unserer Gesellschaft‘‘ lautet das Motto der diesjährigen öffentlichen Veranstaltung von Frauen für Frauen, die am Donnerstag, 19. März, um 18 Uhr in den Räumen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Große Gartenstraße 14, stattfindet. „Interessierte Frauen erhalten durch die Info-Veranstaltung die Möglichkeit, einen kleinen Blick in die Zukunft zu werfen“, heißt es von den Veranstaltern. „Frauen machen nicht nur die Hälfte der Menschheit aus, sondern können zu Recht als Architektinnen einer Gesellschaft bezeichnet werden. In den verschiedensten Berufsfeldern und Aufgabenbereichen leisten sie tagtäglich ihren Beitrag zum Fortschritt des Landes. Und auch als Mütter liegt es in der Hand der Frauen, wertvolle und empathische Gesellschaftsmitglieder von morgen heranzuziehen.“

Die Organisatoren erklären: „Wir setzen uns konkret mit der Frage auseinander, was wir tun können, um gesellschaftlichen Frieden zu etablieren, und sind in diesem Sinne regelmäßig um Förderung des interreligiösen Dialogs und Wahrung des gesellschaftlichen Friedens bemüht, zum Beispiel durch verschiedene Projekte und Veranstaltungen. So wurden wir für unser Engagement in dem Projekt ,Ich bin eine Muslima – Haben Sie Fragen?‘ 2019 mit dem Hessischen Integrationspreis ausgezeichnet.“ Die Frauenorganisation der „Ahmadiyya Muslim Jamaat“ ist nach eigenen Angaben mit über 18.000 Frauen und Mädchen die größte muslimische Frauenvereinigung in Deutschland.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating