Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.03.2018, 17:15 Uhr

Im Nordhorner Familienzoo bricht die Osterzeit an

„In den Osterferien gibt es im Tierpark Nordhorn wieder viel zu entdecken und zu erleben“, verspricht der Familienzoo. Wie in den vergangenen Jahren gibt es am Vechtehof einen bunten „Eierbaum“ zu bestaunen. Am Ostersonntag wird der Osterhase erwartet.

Im Nordhorner Familienzoo bricht die Osterzeit an

Der „Eierbaum“ am Vechtehof des Tierparks ist Teil eines Gewinnspiels. Jedes Kind, das ein bemaltes oder verziertes Ei am Zooeingang abgibt, hat die Chance auf eine Jahrespatenschaft für ein Faultierbaby. Foto: Frieling

gn Nordhorn. Noch bis Ostersonntag um 13 Uhr können Kinder bemalte oder beklebte Eier am Zooeingang abgeben und so an einer Auslosung teilnehmen. Der Hauptgewinn ist in diesem Jahr eine Jahrespatenschaft für ein kleines Faultiermädchen. Der Gewinner darf einen Namen aussuchen und wird zur Taufe in den Zoo eingeladen.

Am Donnerstag, 29. März, und Karfreitag, 30. März, sind „Tante Sophie“, „Onkel Jan“ und Co. wieder von 11 bis 17 Uhr zu Besuch auf dem Vechtehof im Tierpark. Die aktiven Ehrenamtlichen der Vechtehoffamilie des „Groafschupper Plattproaterkrings“ werden bei der „Osterzeit“ traditionelle Leckereien auf der alten Kochmaschine zubereiten. So wird es die für den Karfreitag in Westfalen typischen „Struwen“ oder „Püfferties“ geben. Das Hefegebäck mit Rosinen schmeckt natürlich auch an anderen Tagen. Wem der Sinn nach deftigeren Dingen steht, der kann Soleier oder Bauernbrot mit Käse und Schinken verzehren.

Für die kleinen Zoobesucher gibt es zudem je nach Wetterlage verschiedene Programmpunkte, wie ein Murmelspiel oder österliche Vorlesegeschichten. Auch können in diesem Jahr wieder mithilfe von „Tante Sophie“ Eier für den großen „Eierbaum“ am Vechtehof angemalt und Teilnehmerkarten für das Gewinnspiel ausgefüllt werden.

Am Ostersonntag wird der Osterhase traditionell ab 9 Uhr im Tierpark eine kleine Überraschung für die jungen Besucher bereithalten. Und auch das Eiersuchen darf nicht fehlen. So sind alle Kinder wieder eingeladen, am Sonntag im Zoo auf Ostereiersuche zu gehen. Damit auch die Kleinsten beim Suchen nicht zu kurz kommen, werden die Ostereier an der Kasse den Erwachsenen zugesteckt.

Bei einer Eierrallye können in diesem Jahr wieder Preise aus dem Zooshop gewonnen werden. Teilnahmebögen sind an beiden Ostertagen an der Kasse erhältlich und können ausgefüllt auch dort wieder abgegeben werden.

Weitere Informationen gibt es im Internet auf der Seite des Tierparks.

Karte

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.