Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.01.2020, 17:31 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Glocken werden aus dem lutherischen Kirchturm ausgebaut

Vorsichtig sind am Donnerstag mit einem Flaschenzug die zwei schweren Bronzeglocken aus dem Turm der lutherischen Kirche an der Jahnstraße in Nordhorn herunter gelassen worden. Das Glockengeläut soll komplett saniert und auch erweitert werden.

Unser Bild zeigt (links) Wilhelm Göke, pensionierter Architekt und Baubeauftragter der Kirchengemeinde, sowie Gunder Nehmelmann vom Amt für Bau und Kunstpflege der lutherischen Landeskirche, die tatkräftig mitanpacken, um die Glocke die letzten Meter zu Boden zu bringen. Foto: Konjer

Unser Bild zeigt (links) Wilhelm Göke, pensionierter Architekt und Baubeauftragter der Kirchengemeinde, sowie Gunder Nehmelmann vom Amt für Bau und Kunstpflege der lutherischen Landeskirche, die tatkräftig mitanpacken, um die Glocke die letzten Meter zu Boden zu bringen. Foto: Konjer

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick