Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
10.03.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Geteiltes Echo auf Neubaupläne am Nordhorner Kotthook

Das geplante Mehrfamilienhausprojekt in der Nordhorner Innenstadt stößt in der Politik auf geteiltes Echo. Ist das Neubauvorhaben am Kotthook zu groß? Oder fügt es sich harmonisch ein in die Innenstadtbebauung? Im Ausschuss wurde kontrovers diskutiert.

Den Blick vom Kornmühlenwehr auf das geplante Neubauobjekt verdeutlicht diese Grafik. Die Mehrheit des Stadtentwicklungsausschusses begrüßt das Vorhaben, IPG und Grünen lehnen es als „zu massiv“ ab. Grafik: Riemann Architekten

Den Blick vom Kornmühlenwehr auf das geplante Neubauobjekt verdeutlicht diese Grafik. Die Mehrheit des Stadtentwicklungsausschusses begrüßt das Vorhaben, IPG und Grünen lehnen es als „zu massiv“ ab. Grafik: Riemann Architekten

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Corona-Virus