Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
07.09.2018, 18:04 Uhr

Führungswechsel beim Mieterverein Nordhorn

Die Verabschiedung des langjährigen Vorsitzenden Ludwig van den Bosch und des dritten Vorsitzenden Ernst Büttner sowie Ehrungen standen kürzlich im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des DMB Mietervereins Nordhorn und Umgebung.

Führungswechsel beim Mieterverein Nordhorn

Führungswechsel im Mieterverein: Ernst Büttner (links) und Ludwig van den Bosch (Dritter von links) wurden vom Vorstand nach langjähriger Arbeit verabschiedet. Neue Vorsitzende ist nun Christiane Preuß, rechts neben ihrem Vorgänger Ludwig van den Bosch. Als Gast der Veranstaltung hielt der Landesverbandsgeschäftsführer des Deutschen Mieterbundes, Randolph Fries aus Hannover (rechts), einen Vortrag. Foto: privat

Nordhorn Die bisherigen 1. und 3. Vorsitzenden des Vereins, Ludwig van den Bosch und Ernst Büttner, standen für Vorstandsposten nicht wieder zur Wahl (die GN berichteten). Ihre jahrzehntelange Arbeit für den Mieterverein als Vorstand und Rechtsberater wurde in einer Ansprache von Vorstandsmitglied Christiane Preuß gewürdigt. Ludwig van den Bosch war seit 1986 Vorsitzender des Mietervereins gewesen. Ernst Büttner war im Jahr 2000 zum dritten Vorsitzenden gewählt worden. Beide wurden mit Präsenten verabschiedet.

Zur neuen Vorsitzenden des Mietervereins wurde anschließend einstimmig Christiane Preuß gewählt. Ebenso einstimmig gewählt wurden als 2. Vorsitzende Fennetraud Reimink und als 3. Vorsitzender Udo Tönsing. Ludwig van den Bosch und Ernst Büttner wurden zu Kassenprüfern gewählt, da die bisherigen Kassenprüfer Kerstin Stupin und Udo Tönsing nicht mehr zur Verfügung standen.

Zuvor hatte Ludwig van den Bosch zum letzten Mal den Geschäftsbericht des Vorstands vorgetragen. Er wies darauf hin, dass im abgelaufenen Geschäftsjahr rund 500 Beratungen durchgeführt wurden. Der Schwerpunkt lag hier in der Überprüfung von Betriebskostenabrechnungen und der Geltendmachung von Mängeln am Mietobjekt. Die Kassenprüfer bescheinigten eine korrekte Kassenführung und stellten den Antrag auf Entlastung. Der Vorstand wurde von den rund 30 anwesenden Mitgliedern entlastet.

Als Gast der Veranstaltung hielt der Landesverbandsgeschäftsführer des Deutschen Mieterbundes, Randolph Fries aus Hannover, einen Vortrag zum Thema „Die Nutzung der Mietwohnung – Rechte und Pflichten des Mieters“. Er führte darin zahlreiche lebensnahe und unterhaltsame Beispiele aus der Praxis der Nutzung einer Mietwohnung auf.

Geehrt wurden in der Jahreshauptversammlung zehn Mitglieder mit Ehrenurkunde und Ehrennadel in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.