Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
27.02.2018, 04:00 Uhr

Frensdorfer Ring und Nino-Allee: Konzept für Umgestaltung

Sobald der Personenzug wieder durch die Kreisstadt rollt, müssen sich Auto- und Radfahrer auf dem Frensdorfer Ring eventuell auf ein Straßenkonzept einstellen, das Ampelkreuzungen und eine prominentere Zufahrt zum Nino-Areal vorsieht.

Frensdorfer Ring und Nino-Allee: Konzept für Umgestaltung

Künftig zweispurig? Die Stadt Nordhorn legt ein Verkehrskonzept für den Frensdorfer Ring vor, das mehr Platz für Radfahrer und Fußgänger vorsieht sowie eine Baumallee auf dem Mittelstreifen. Abbiegen auf die Bernhard-Niehues-Straße in Richtung Volkshochschule soll für Autofahrer nicht mehr möglich sein. Foto: Konjer

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren