Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
20.02.2020, 11:30 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Freizeittipps: Das ist los am Wochenende

Am vorletzten Februarwochenende findet der Nordhorner Karnevalsumzug in der Blanke statt, eine Sonntagsmatinee in Neuenhaus und das Kabarett „Hirn für alle“ von Thomas Schreckenberger in Schüttorf. Doch das war längst noch nicht alles.

Die Narren sind los - und das nicht nur in der Grafschaft, sondern auch in Denekamp und Ootmarsum. Nordhorner Narren dürfen sich jedoch auch in diesem Jahr auf den Umzug auf der Blanke freuen. Archivfoto: Werner Westdörp

Die Narren sind los - und das nicht nur in der Grafschaft, sondern auch in Denekamp und Ootmarsum. Nordhorner Narren dürfen sich jedoch auch in diesem Jahr auf den Umzug auf der Blanke freuen. Archivfoto: Werner Westdörp

Von Julia Mengel

Freitag

  • Internationale Stars der Musicalszene treten bei der „ Nacht der Musicals“ um 20 Uhr in Nordhorn auf. Besucher erleben eine Zeitreise durch 50 Jahre Musicalgeschichte mit beliebten Klassikern aus „Tanz der Vampire“, „Cats“ und „Phantom der Oper“ sowie neu produzierte Hits aus „The Greatest Showman“. Animierte Choreografien sowie aufwendige Kostüme runden das Event ab. Der Veranstaltungsort Alte Weberei befindet sich an der Vechteaue 2.
  • Beim „10. Blockflöten-Festival“ in Nordhorn tritt Rocksängerin Dilana Smith aus den USA auf. Besucher dürfen sich zudem auf das „Duo NIHZ“ mit virtuoser Klezmermusik freuen. Zu hören gibt es weitere Blockflötenensembles sowie Solisten aus Israel, den Niederlanden und Belgien. Das Festival beginnt um 19 Uhr in der Alten Kirche am Markt.
  • Am Freitag um 20 Uhr sowie am Sonntag um 19 Uhr wird das plattdeutsche Theaterstück „Alles moij vöörmekaar“ von der Spielschar der Landjugend Uelsen aufgeführt. Das lustige Verwechslungsspiel ist im Dorfgemeinschaftshaus Osterwald an der Hauptstraße 11 zu sehen.

Samstag

  • Thomas Schreckenberger tritt mit seinem Programm „Hirn für alle“ in Schüttorf auf. Der Kabarettist beschäftigt sich mit der Notwendigkeit des eigenständigen Denkens. Seine Denkanstöße betreffen Politik und Gesellschaft: „Haben wir unser Denken outgesourct?“ Los geht es um 20 Uhr im „Komplex“ an der Mauerstraße 56 in Schüttorf.
  • Um 20 Uhr beginnt das bereits ausverkaufte Konzert „Querbeet II“. Der Chor „Just Music“ mit seinem Chorleiter und Dirigenten Heinz Rohlfs sowie ein großes Streichorchester und eine Band präsentieren Lieder verschiedener Epochen und Genres: Neben klassischer Chormusik und Gospeln werden Stücke von Karl Jenkins, John Rutter, den Puhdys, Simon & Garfunkel und Chris de Burgh dargeboten. Veranstaltungsort ist die altreformierte Kirche am Bessemsland 27 in Emlichheim.
  • Die Karnevalsumzüge in unserem Nachbarland beginnen um 14 Uhr in „Denekamp“ in der Innenstadt am Nicolaasplein und um 13.30 Uhr im Ortskern von „Ootmarsum“.
  • Die große Verkaufsmesse „Faszination Angeln“ findet am Samstag und Sonntag von 9.30 Uhr bis 17 Uhr statt. Sie bietet ein breit gefächertes Angebot für Hobby- und Berufsangler. Der Veranstaltungsort sind die Emslandhallen an der Lindenstraße 24 in Lingen.
  • Einen Klavierabend mit Jackie Jaekyung Yoo erleben Gäste beim „197. „pro nota“-Konzert“ mit Werken von Franz Liszt und Ludwig van Beethoven. Der GN-Card-Rabatt beträgt einen Euro. Start ist um 20 Uhr im Manz-Saal des NINO-Hochbaus an der NINO-Allee 11 in Nordhorn.
  • Das „10. Blockflöten-Festival“ wird am Samstag und Sonntag in Nordhorn fortgeführt. Am Samstag um 19.30 Uhr geben Sophia Schambeck und Meng-Heng Chen aus Taiwan ein Konzert. Am Sonntag um 18 Uhr treten Sarah Jeffrey aus England und Felix Gutschi aus Deutschland gemeinsam auf und präsentieren dabei dem Publikum Stücke aus dem Barock und der Renaissance bis hin zu zeitgenössischer Musik. Beide Festivalabende sind im Kulturhaus NIHZ an der Mittelstraße 13 in Nordhorn zu besuchen.
  • Das „Osnabrücker Symphonieorchester“ gibt zu Ehren des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven ein Konzert. Unter dem Dirigat von Andreas Holz kommen die 7. und die 8. Sinfonie zur Aufführung. Start ist um 20 Uhr im Theater an der Wilhelmshöhe am Willy-Brandt-Ring 44 in Lingen.

Sonntag

  • Passend zum Beethoven-Jubiläumsjahr ist auch die „Sonntagsmatinee“ im historischen Ambiente des Alten Rathauses in Neuenhaus. Der Violinist Alexandros Halapsis und der Pianist Michail Markov widmen sich von 11.15 Uhr bis 12 Uhr der Kammermusik und spielen unter anderem zwei Sonaten von Beethoven. Der Eintritt ist frei. Das Alte Rathaus befindet sich an der Hauptstraße 29.
  • Der „Nordhorner Karnevalsumzug“ startet an der Ecke Gildehauser Weg/Barbarastraße und zieht mit vielen geschmückten Wagen den Gildehauser Weg bis zum Blankeplatz entlang. Start ist um 14.11 Uhr mit einem „Blanke Helau!“. Auf dem Blankeplatz kann danach im Festzelt weitergefeiert werden.
  • Um 11 Uhr beginnt der „Jazzfrühschoppen“ im Professorenhaus in Lingen. In diesem Jahr ist die Sinti-Swing-Gruppe „Chapeau Manouche“ zu hören. Das Oldenburger Quartett spielt Swing zwischen Tradition und Moderne. Das Professorenhaus befindet sich am Universitätsplatz 5 in Lingen.
  • Nach Herzenslust singen können Kinder bis 12 Jahren um 17 Uhr beim „Mit-Sing-Konzert“ im reformierten Gemeindehaus in Laar an der Hauptstraße 33. Dieses Event wird von den Veranstaltern des ökumenischen Kindergottesdienstes organisiert. Der Eintritt ist frei. Begleitende Eltern, Großeltern und interessierte Besucher sind willkommen.
  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Corona-Virus