gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Für Sie habe ich das Ohr an der Region.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
smenzel
Susanne Menzel,
Redakteurin
09.11.2017, 10:37 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Frau schlägt Angreifer in die Flucht

Am Nordhorn-Almelo-Kanal ist am Mittwochabend eine 53-jährige Frau von einem unbekannten Mann angegriffen worden. Doch das Opfer wusste sich zu verteidigen.

Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls. Symbolfoto: Konjer

© Konjer, Stephan

Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls. Symbolfoto: Konjer

gn Nordhorn. Eine 53-jährige Frau ist am Mittwochabend auf dem Radweg des Nordhorn-Almelo-Kanals von einem bislang unbekannten Mann angegriffen worden. Als sie auf Höhe des dortigen Kanalwegs gegen 18.15 Uhr gerade damit beschäftigt war, ihren Hund in den Fahrradkorb setzen zu wollen, kam ihr nach Angaben der Polizei ein Mann auf einem silbernen Sportfahrrad entgegen. Er bremste abrupt, stieg ab, ging auf die Frau zu und schubste sie. Das Opfer konnte sich auf den Beinen halten und versetzte dem Angreifer einen Fußtritt. Dieser ergriff unverzüglich die Flucht und fuhr mit seinem Fahrrad davon. Eine detaillierte Beschreibung liegt aktuell nicht vor. Er war jedoch zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und mit einer schwarzen Winterjacke mit Kapuze bekleidet. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 05921 3090 bei der Polizei Nordhorn zu melden.

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.