Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
24.04.2019, 16:43 Uhr

„Finanz-Union“ baut auf dem NINO-Areal neu

Der Nordhorner Finanzdienstleister „Finanz-Union“ baut für 4,5 Millionen Euro auf dem NINO-Gelände. Der viergeschossige Neubau soll in den beiden unteren Geschossen die Firmenzentrale aufnehmen. Oben drauf kommt ein „Boarding House“ mit 26 Appartements.

„Finanz-Union“ baut auf dem NINO-Areal neu

Symbolischer Baustart für die neue Firmenzentrale der „FU Finanz-Union Vermittlungs AG“ auf dem Nordhorner NINO-Gelände mit (von links) Bürgermeister Thomas Berling, Stadtbaurat Thimo Weitemeier, den FU-Vorstandsmitgliedern Jürgen Lambers, Ralf de Winder, Stefan Lambers und Horst Brockmann sowie Lars Hüsemann (Altendorfer Baugesellschaft) und Projektleiter Frank Exeler. Foto: Masselink

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.