Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
06.09.2019, 12:23 Uhr

„Fachkräftetage“ in der Grafschaft

Vom 9. bis zum 15. September werden bei den Fachkräftetagen Veranstaltungen zu den Themen Fachkräftesicherung und -bindung angeboten. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises beteiligt sich ebenfalls mit einer Informationsveranstaltung sowie Sprechtagen.

„Fachkräftetage“ in der Grafschaft

Referentinnen bei den Fachkräftetagen sind Manuela Verwold (rechts) von der Fachkräfte-Servicestelle des Landkreises Grafschaft Bentheim und Jaqueline Demelis von der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft. Foto: privat

Nordhorn Den Auftakt zu den Fachkräftetagen in der Grafschaft Bentheim bildet eine Veranstaltung über das Projekt „Cross Border Talent“. Am Montag, 9. September, von 13 Uhr bis 14 Uhr informieren Sascha Leuftink von der Saxion Enschede sowie Manuela Verwold von der Wirtschaftsförderung des Landkreises über das spannende Konzept. In diesem Projekt werden Unternehmen mit Studierenden aus den Niederlanden zusammengebracht. Der Studierende schreibt seine Abschlussarbeit zu einer Fragestellung, die das Unternehmen vorgibt. Besonders geeignet sind Themen, die einen grenzüberschreitenden Bezug haben. Die Saxion Enschede übernimmt dabei für die deutschen Betriebe die Auswahl eines Studierenden. Nach bestandenem Studienabschluss setzt der Absolvent die Ergebnisse der Abschlussarbeit für sechs weitere Monate als Trainee direkt in die Praxis um. Die „Fachkräftetage Niedersachsen“ setzen sich fort mit zwei Unternehmersprechtagen.

Manuela Verwold von der Fachkräfte-Servicestelle des Landkreises Grafschaft Bentheim und Jaqueline Demelis von der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft informieren gemeinsam am Dienstag, 10. September, und am Donnerstag, 12. September, jeweils von 9 bis 12 Uhr über Angebote und Möglichkeiten zur Gewinnung und Bindung von Fachkräften.

Es geht sowohl um die Serviceangebote der Fachkräfte-Servicestelle für Unternehmen und ihre Bewerber als auch darum, welche Anreize Arbeitgeber durch familienfreundliche Personalmaßnahmen ihren Mitarbeitern bieten können, um diese für das Unternehmen langfristig zu begeistern. Die Veranstaltungen finden im Kompetenzzentrum Wirtschaft im NINO-Hochbau statt.

Um eine Anmeldung unter Telefon 05921 96-2302 oder per E-Mail an folgende Adresse koordinierungsstelle@grafschaft.de wird gebeten.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.