Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
17.11.2017, 04:00 Uhr

Euregio-Klinik mit neuem Krankenhausseelsorger

Rolf Christian Wangemann wird neuer reformierter Krankenhausseelsorger an der Euregio-Klinik in Nordhorn. Der 58-jährige Theologe tritt dort am 1. Januar 2018 die Nachfolge von Brigitte Schroven an, die im Sommer in den Ruhestand gegangen war.

Euregio-Klinik mit neuem Krankenhausseelsorger

Rolf Christian Wangemann tritt im Januar 2018 die Nachfolge von Brigitte Schroven als neuer Krankenhausseelsorger an der Euregio-Klinik in Nordhorn an. Foto: privat

gn Nordhorn. Wangemann ist zurzeit noch Leiter der ökumenischen Telefonseelsorge in Siegen (Nordrhein-Westfalen).

Der gebürtige Nordhorner wuchs in Schüttorf auf und studierte Theologie in Göttingen, Bern und Bethel. Nach seinem theologischen Examen war er fünf Jahre lang wissenschaftlicher Assistent im Fach Praktische Theologie an der Kirchlichen Hochschule Bethel, bevor er 1995 als Pfarrer in die Evangelische Kirche in Westfalen wechselte. Dort wurde er zunächst stellvertretender Leiter der Telefonseelsorge in Siegen, deren Leitung er 2011 übernahm. In zahlreichen therapeutischen, psychologischen und seelsorgerlichen Arbeitsfeldern hat er sich weiterqualifiziert.

Wangemann wird seine Tätigkeit an der Euregio-Klinik am 1. Januar 2018 aufnehmen.

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.