22.03.2014, 04:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Elterninitiative thematisiert Down-Syndrom

Berührungsängste abbauen, Eltern ermutigen und einen neuen, unverklemmten Blick auf Menschen mit dem „Down-Syndrom“ ermöglichen will die Elterninitiative „Ich bin ich 21“ mit ihrer Fotoausstellung, die am Freitag im Kloster Frenswegen eröffnet wurde.

Zauberhafter Auftakt zur Wanderausstellung der Elterninitiative Kloster Frenswegen: Zauberer Heinz Siemering setzte nicht nur die Kinder, sondern auch Ehrengäste wie Landrat Friedrich Kethorn als Assistenten ein.

Zauberhafter Auftakt zur Wanderausstellung der Elterninitiative Kloster Frenswegen: Zauberer Heinz Siemering setzte nicht nur die Kinder, sondern auch Ehrengäste wie Landrat Friedrich Kethorn als Assistenten ein.

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.