07.09.2014, 18:30 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Eine Parade des Phantastischen

Immer wieder neu und immer wieder anders: Das Internationale Straßenkulturfest in der Nordhorner Innenstadt verwandelte am Wochenende auch in seiner 24. Auflage die Fußgängerzone in eine Bühne des Staunens und Lachens.

Der „Brüller“ des diesjährigen Straßenkulturfestes: El Kote, der wilde Clown, Einradfahrer, Jongleur, Akrobat und Provokateur aus Chile. Mit seiner einzigartigen Mischung aus Akrobatik und Spontantheater begeisterte er jung und alt.

Der „Brüller“ des diesjährigen Straßenkulturfestes: El Kote, der wilde Clown, Einradfahrer, Jongleur, Akrobat und Provokateur aus Chile. Mit seiner einzigartigen Mischung aus Akrobatik und Spontantheater begeisterte er jung und alt.

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.