23.07.2019, 17:57 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Ein Prototyp für den Wohnungsbau der Gewo

Der Bau von 15 neuen Wohnungen am Strampel hat für die Nordhorner Wohnungsbaugesellschaft Gewo besondere Bedeutung: Mit dem Bau der Sozialwohnungen werden Strategien für kostengünstiges Bauen erprobt. Sie sollen bei größeren Projekten umgesetzt werden.

So soll es einmal aussehen, das „Projekthaus“ der Gewo am Strampel. Obwohl zurzeit erst der Rohbau entsteht, hat das Projekt schon wichtige Erkenntnisse geliefert. Grafik: Gewo

© Picasa

So soll es einmal aussehen, das „Projekthaus“ der Gewo am Strampel. Obwohl zurzeit erst der Rohbau entsteht, hat das Projekt schon wichtige Erkenntnisse geliefert. Grafik: Gewo

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus