22.08.2019, 16:28 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Eichenprozessionsspinner: Keine Ermittlungen gegen Berling

Bei der Bekämpfung von Eichenprozessionsspinnern hat die Staatsanwaltschaft Osnabrück kein Pflichtversäumnis bei Nordhorns Bürgermeister Thomas Berling festgestellt. Eine Nordhornerin hatte Strafanzeige gegen Berling gestellt.

Juckreiz und Hautrötungen durch Eichenprozessionsspinner? Die Nordhornerin Christel Petrosch wirft den Behörden vor, nicht genügend gegen die Raupe zu unternehmen. Archivfoto: Hille

© Hille, Henrik

Juckreiz und Hautrötungen durch Eichenprozessionsspinner? Die Nordhornerin Christel Petrosch wirft den Behörden vor, nicht genügend gegen die Raupe zu unternehmen. Archivfoto: Hille

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.