22.04.2018, 16:17 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Diskussion mit Muslimen: Welcher Islam gehört zu uns?

Durch die Aussage von Innenminister Horst Seehofer, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, wurde eine alte Debatte neu befeuert: Im Herbst 2010 hatte der damalige Bundespräsident Christian Wulff mit seinem gegenteiligen Statement für Diskussionen gesorgt.

In lockerer Runde kamen die Ahmadiyya-Gläubigen mit den Besuchern im „Café Mittendrin“ im Nordhorner Stadtteil Blanke ins Gespräch. Foto: Hamel

© Hamel, Sebastian

In lockerer Runde kamen die Ahmadiyya-Gläubigen mit den Besuchern im „Café Mittendrin“ im Nordhorner Stadtteil Blanke ins Gespräch. Foto: Hamel

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.