Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
19.06.2019, 16:16 Uhr

Die „Singuine“ geben Konzert in der Alten Weberei

Die Grundschulchöre der Musikschule Nordhorn mit rund 160 singenden Kindern eroberten beim diesjährigen Sommerkonzert in der voll besetzten Alten Weberei die Herzen der Zuschauer.

Die „Singuine“ geben Konzert in der Alten Weberei

Die Grundschulchöre unter der Leitung von Olga Stikel am Sonntag, 16. Juni; in der Alten Weberei.Foto: Musikschule

Nordhorn Voller Euphorie präsentierten die Kinder ein Programm mit bekannten Titeln wie „Musik den ganzen Tag“ und Liedern aus den Filmen über „Bibi und Tina“. Mit kräftigen Stimmen und sauberer Intonation sangen die Kinder dem Publikum ein Lachen ins Gesicht.

„Ich fühl mich frei, nichts zieht mich runter, ich bleib hier“, begrüßten die Chöre unter der Leitung von Olga Stikel die neugierigen Zuschauer.

Eine Reise um die Welt? Abenteuer? – Verführerisch. Aber die Kinder sind sich einig: Das Leben zu Hause, zusammen mit der Familie und den Freunden ist das Schönste und Wertvollste auf der Welt!

„Hab keine Angst vor dem, was du tust, trau dich und sei mutig“, teilten die mit sichtbarer Herzenslust singenden „Singuine“ mit. Vom Lied „Up up up – nobody‘s perfect“ bis hin zu „Happy End“ wurde eine Geschichte über Zusammenhalt und Treue offenbart, die im Saal zum Staunen und Mitsingen anregte. Besondere Showelemente wie ein Hula-Hoop-Act und Inline-Skating begeisterten das Publikum.

Natürlich ließen die Kinder das Publikum auch gerne wissen, was Jungs wirklich über Mädchen denken und andersherum … „Jungs gegen Mädchen“ – ein Battle-Rap aus dem Kinofilm „Bibi und Tina“, der für grinsende Gesichter und großen Beifall sorgte.

Musikalische Unterstützung bekamen die Kinderchöre unter anderem vom Jugendchor der Musikschule sowie von einer kleinen Band mit Chananja Schulz (Klavier), Paul Driessen (Gitarre), Jeremia Feilmeier (E-Bass) und Joris Hupe (Schlagzeug). Als Gastmusiker spielten bei einigen Titeln Hilmar Sundermann (Violine) und Jasper Wortel, der am Klavier sein Können unter Beweis stellte. Die Einstudierung unter der Leitung von Olga Stikel und Chananja Schulz, die unter anderem bei der gemeinsamen Wochenend-Probenfahrt in der Jugendherberge in Lingen stattgefunden hatte, war ein voller Erfolg. „Lieder, die wir mögen“ – unter dem Motto stand die Veranstaltung. Die Begeisterung der Kinder sprang von der ersten Minute an über und wurde mit jeder Menge Applaus belohnt. Bei der Zugabe stimmten alle mit ein: „Schmeiß die Hände in den Himmel, dreh den Beat so richtig auf. Das ist noch lange nicht das Ende, heute brauchen wir’s ganz laut.“

Die „Singuine“ geben Konzert in der Alten Weberei

Die Grundschulchöre der Musikschule unter der Leitung von Olga Stikel am Sonntag, 16. Juni; in der Alten Weberei.Foto: Musikschule

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.