Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur Digital
05.11.2019, 16:02 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Die „Onkomütze“ soll mentale Stütze für Krebspatienten sein

Vor Kurzem hat Robert Möllers aus Rheine die Aktion „Onkomütze“ ins Leben gerufen. Dabei fertigen freiwillige Helfer Mützen für krebskranke Menschen an, denen das Haar ausgefallen ist. Mario Schneider aus Nordhorn hilft gerne mit.

Gebt dem Krebs eins auf die Mütze: Unter diesem Slogan werben Initiator Robert Möllers aus Rheine (links) und Mario Schneider aus Nordhorn für die Aktion „Onkomütze“.

© Hamel, Sebastian

Gebt dem Krebs eins auf die Mütze: Unter diesem Slogan werben Initiator Robert Möllers aus Rheine (links) und Mario Schneider aus Nordhorn für die Aktion „Onkomütze“.

Von Sebastian Hamel

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche