Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
22.10.2020, 09:00 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Die Nordhorner Kreuzkirche: Baugeschichte eines Gotteshauses

Ein neuer Glockenstuhl, maßgefertigt in traditioneller Bauweise aus Eichenholz, trägt in dem beengten Turm der Kreuzkirche nun drei Glocken: die beiden restaurierten Bronzeglocken und eine neue dritte Glocke, die vor wenigen Monaten in Gescher für die Gemeinde gegossen wurde. Wilhelm Göke hat auch diesen letzten Abschnitt der achtjährigen Sanierungsphase genau dokumentiert und freut sich schon auf den Reformationstag, wenn das neue Geläut erstmals erklingen soll. Foto: Westdörp

Ein neuer Glockenstuhl, maßgefertigt in traditioneller Bauweise aus Eichenholz, trägt in dem beengten Turm der Kreuzkirche nun drei Glocken: die beiden restaurierten Bronzeglocken und eine neue dritte Glocke, die vor wenigen Monaten in Gescher für die Gemeinde gegossen wurde. Wilhelm Göke hat auch diesen letzten Abschnitt der achtjährigen Sanierungsphase genau dokumentiert und freut sich schon auf den Reformationstag, wenn das neue Geläut erstmals erklingen soll. Foto: Westdörp

Weiterlesen?


Danach 9,90 €/Monat. Monatlich kündbar.

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus