Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
14.08.2019, 16:54 Uhr

Diakonisches Werk stellt neue Projekte in Nordhorn vor

Das neue Projekt „Junges Wohnen“ des Diakonischen Werks unterstützt Menschen, die mit psychischen Beeinträchtigungen leben müssen. Ebenfalls neu ist der „Tagesaufenthalt“. Hier finden Menschen, die von Wohnungslosigkeit bedroht sind, Zuflucht.

Diakonisches Werk stellt neue Projekte in Nordhorn vor

In der Küche des neuen Tagesaufenthaltes (von links): Volker Hans (Geschäftsführer Reformiertes Diakonisches Werk), Hanna Kossen-Eilders (Fachbereichsleiterin Psychiatrische Nachsorge), Arne Bergmann (Fachbereichsleiter Freiwilligen- und Beratungsdienste), Luisa Völlink, Bianca Konjetzky (Projekt „Junges Wohnen“), Janine Mücke, Petra Kluska (Tagesaufenthalt NINO-Allee 5), Jörg Scholten (Prokurist und Bereichsleiter Freie Berufe und Institutionen der Volksbank) und Sarah Beernink (Volksbank-Beraterin für Heilberufe).Foto: Plawer

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.