Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
01.09.2019, 16:14 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

DGB zum Antikriegstag: Rüstungswahn und Kriege stoppen

In der Nordhorner Kornmühle erinnerten der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), der Arbeitskreis Frieden und die Antirassistische Initiative Nordhorn an den Kriegsausbruch vor 80 Jahren. Mahnende Worte forderten zur Sicherung von Frieden und Demokratie auf.

Gedenken im Schwarzen Garten: DGB-Regionalvorsitzender Horst Krügler und die Schüler Leon Evers und Oliver Synowiec (Oberschule Deegfeld) legten ein Gesteck zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft nieder. Foto: Masselink

Gedenken im Schwarzen Garten: DGB-Regionalvorsitzender Horst Krügler und die Schüler Leon Evers und Oliver Synowiec (Oberschule Deegfeld) legten ein Gesteck zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft nieder. Foto: Masselink

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick