Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
12.10.2018, 15:10 Uhr

„Dance Contest“ mit 120 Kindern und Jugendlichen

Beim „Dance Contest 5 6 7 eight!“ im Nordhorner Jugendzentrum wurden in zwei Alterskategorien sowie in einem „Battle“ die besten Tanzgruppen und Einzeltalente ermittelt. Bei den Youngsters (14 bis 19 Jahre) siegte die Gruppe „New Rules“ aus Nordhorn.

„Dance Contest“ mit 120 Kindern und Jugendlichen

Die Gruppe „New Rules“ aus Nordhorn konnte die Jury in der Kategorie „Youngsters“ überzeugen. Foto: privat

Nordhorn Sieger bei den Kids (acht bis 13 Jahre) wurde die Gruppe „No Limit“ aus Freren. Den Einzelwettstreit gewann Nela Kuligowska.

Es war bereits das fünfte Mal, dass die Abteilung Jugendarbeit der Stadt Nordhorn mit Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer zum jährlichen Dance-Event geladen hatte. Über 120 tanzbegeisterte Kinder und Jugendliche waren aus der ganzen Grafschaft sowie aus Freren und Löningen angereist. Viele Eltern, Begleitpersonen und Interessierte im Publikum sorgten für ein volles Haus.

Der Gruppenwettbewerb wurde im Casting-Verfahren durchgeführt: Eine kompetente Jury aus fünf erfahrenen Tänzerinnen und Tänzern entschied im Verlauf mehrerer Runden, welche Gruppe jeweils weiterkommt. In der Sichtungsrunde konnten sie erste Eindrücke sammeln, in der Wertungsrunde ging es dann bereits ans Eingemachte: Hier wurden etwa Punkte für Choreographie, Schwierigkeitsgrad, Synchronität und Ausdruck vergeben.

Bei der Einzelherausforderung im „Battle“ mussten sich die jeweiligen Gegner mit ihren spontanen tänzerischen Darbietungen innerhalb eines kurzen Zeitlimits überbieten. Alle Anwesenden konnten sich für diesen Wettbewerb vor Ort anmelden. Eine Jury entschied, wer weiterkommt und sich in die nächste „Battle“ stürzen darf. Im Finale wurde jede geglückte Performance und jeder gewagte Move von allen Anwesenden – auch von den Gegnern – lautstark bejubelt und gefeiert. Neben Pokalen für eine Platzierung auf dem Siegertreppchen wurde allen Teilnehmern eine Urkunde ausgehändigt.

Die Ergebnisse:

In der Kategorie „Kids“ (acht bis 13 Jahre) siegte die Gruppe „No Limit“ aus Freren vor den „FvS-Juniors“ aus Nordhorn und den „Dance Diamonds“ aus Freren.

In der Kategorie „Youngsters“ (14 – 19 Jahre) setzte sich die Gruppe „New Rules“ vor den „Most Wanted“ (beide Nordhorn) durch. Platz drei belegen „Jessica & Sophie“ aus Löningen.

Gewinnerin des „Battles“ ist Nela Kuligowska.

„Dance Contest“ mit 120 Kindern und Jugendlichen

Über ihren Erfolg in der Kategorie „Kids“ freuen sich die Mitglieder der Tanzgruppe „No Limit“ aus Freren. Foto: privat

„Dance Contest“ mit 120 Kindern und Jugendlichen

120 tanzbegeisterte Kinder und Jugendliche sorgten mit ihren Auftritten für einen spannenden Wettbewerb und begeisterten die Zuschauer. Foto: privat

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.