Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
18.03.2018, 17:34 Uhr

CDU, Grüne und IPG: Politik ist nicht da zum Durchwinken

CDU, Grüne und IPG im Nordhorner Rat kritisieren die Stadtverwaltung wegen des Wohnungsbauprojekts „Kaufland“. Sie seien vor vollendete Tatsachen gestellt worden. Die Kritiker wollen aber nicht als Verhinderer des Projekts hingestellt werden.

CDU, Grüne und IPG: Politik ist nicht da zum Durchwinken

200 Wohneinheiten sollen nach den Vorstellungen des Unternehmens Büter auf der weiß unterlegten Fläche hinter dem „Kaufland“ entstehen. CDU, Grüne und IPG kritisieren nicht das Projekt, aber das Vorgehen der Stadtverwaltung. Foto: Meppelink / Grafik: Diener

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.