Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.05.2019, 17:24 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Nordhorner Bürgermeister-Kandidaten geben sich bissig

Vor rund 700 Zuhörern in der Alten Weberei hielten sich die Bürgermeister-Kandidaten Thomas Berling, Andre Mülstegen und Christoph Meier nicht lange hinterm Berg. Zwei Stunden lang gaben sich die Kontrahenten schlagfertig, angriffslustig und ausdauernd.

Mit viel Eifer und Angriffslust wurde bei der GN-Podiumsdiskussion zur Nordhorner Bürgermeisterwahl in der Alten Weberei gestritten. Gelegentlich mussten die GN-Redakteure (von links) Steffen Burkert und Rolf Masselink ihre Gäste, Amtsinhaber Thomas Berling sowie seine Herausforderer Christoph Meier und Andre Mülstegen, bremsen. Foto: J.Lüken

Mit viel Eifer und Angriffslust wurde bei der GN-Podiumsdiskussion zur Nordhorner Bürgermeisterwahl in der Alten Weberei gestritten. Gelegentlich mussten die GN-Redakteure (von links) Steffen Burkert und Rolf Masselink ihre Gäste, Amtsinhaber Thomas Berling sowie seine Herausforderer Christoph Meier und Andre Mülstegen, bremsen. Foto: J.Lüken

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick