Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
27.12.2019, 16:46 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Brandlecht freut sich auf friesisch-herben „Torfrock“

Gefühlt sind die vierten „Grafschafter Highland Games“ mit der dritten „Night of Kilts“ gerade vorbei, da beginnen bereits die Vorbereitungen für 2020 auf Hochtouren.

Die Topband „Torfrock“ konnte für die vierte Ausgabe der „Night of Kilts“ im Rahmen der „Grafschafter Highland Games“ verpflichtet werden.Foto: privat

Die Topband „Torfrock“ konnte für die vierte Ausgabe der „Night of Kilts“ im Rahmen der „Grafschafter Highland Games“ verpflichtet werden.Foto: privat

Nordhorn „Das Organisationsteam hat bereits jetzt ganze Arbeit geleistet und eine Topband verpflichten können“, berichten die Veranstalter: „Torfrock“ kommt nach Nordhorn-Brandlecht auf das Sportgelände der Spielvereinigung Brandlecht-Hestrup. Die Spaßrocker aus dem hohen Norden werden der Top-Act am Sonnabend, 27. Juni 2020, bei der vierten „Night of Kilts“ sein.

Mit „Beinhart wie ’n Rocker“ aus dem „Werner“-Film hatten sie ihren großen Durchbruch. Es folgten Lieder wie „Pressluft-Hammer B-B-Bernhard“, „Lets wörk togesser“, „Trunkenbold“ oder „Häuptling Rote Locke“. Mittlerweile ist „Torfrock“ nicht mehr nur in Deutschland unterwegs.

Die kultigen Spaßrocker der Band um Gründer Klaus Büchner („der Kleine“ von „Klaus und Klaus“) und Raymond Voß, die bereits seit 42 Jahren besteht, haben es sich zur Aufgabe gemacht, englische Rocktitel ins Plattdeutsche zu übersetzen – und das mehr als erfolgreich. „Torfrock“ gilt als ein Stimmungsgarant mit Spaßgarantie. Viele werden Torfmoorholm, ein fiktives norddeutsches Dorf mit vielen originellen Originalen kennen. Aber auch Haithabu und die Wikinger, die „harten Gesellen“ oder „Granate Renate“ dürfen an diesem Abend nicht fehlen. In der Ankündigung zu dem Konzert heißt es: „Mit friesisch-herber Rockmusik und ganz viel Humor begeistert ,Torfrock‘ seit 42 Jahren alle Musikbegeisterten und die, die es noch werden wollen. Eine spaßige Kultband, die Jung und Alt begeistern wird.“ Auch auf dem Brandlechter Sportgelände dürfte somit auf ein „Vielen, vielen Danke!“ ein „Vielen, vielen Bitte“ aus dem Publikum der „Night of Kilts“ erschallen. Als Vorgruppen kommen die „Kilkenny Band“ und „MacPiet“, die bereits in den letzten Jahren ihr Können bewiesen haben.

Eintrittskarten für die „Night of Kilts“ im Anschluss an die „Grafschafter Highland Games“ gibt es im Vorverkauf zum Preis von 31,85 Euro im GN-Medienhaus, Coesfelder Hof 2 in Nordhorn, online auf www.gn-ticketshop.de sowie bei allen bekannten ProTicket-Vorverkaufsstellen. An der Abendkasse sind die Karten dann für 37 Euro erhältlich. Inhaber der GN-Card erhalten 2 Euro Rabatt auf die Eintrittskarten.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating