Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
07.01.2018, 15:31 Uhr

Brandgefährliche Weihnachtsbäume

Die Nordhorner Feuerwehr warnt mit einem Video vor Tannenbäumen, die durch trockene Nadeln schnell Feuer fangen können. In einer Sammelaktion werden ausgediente Weihnachtsbäume am kommenden Samstag in Nordhorn abgeholt.

Brandgefährliche Weihnachtsbäume

In wenigen Sekunden steht ein Tannenbaum komplett in Flammen. Foto: Screenshot/Feuerwehr Nordhorn

Von Henrik Hille

Nordhorn. Aus einer kleinen Flamme entwickelt sich innerhalb weniger Sekunden ein gefährlicher Brand. Die Feuerwehr Nordhorn warnt vor den Gefahren, die derzeit von Weihnachtsbäumen ausgehen. Dadurch, dass die Bäume teilweise mehrere Wochen in warmen Wohnzimmern stehen, sind ihre Nadeln sehr trocken. Nur ein kleiner Funke reicht aus, damit der ganze Baum in kürzester Zeit in Flammen steht. Dies beweist eindrucksvoll ein Video der Feuerwehr Nordhorn auf deren Facebookseite.

Wenn ein Weihnachtsbaum erst einmal Feuer gefangen hat, dann steht oft kurz darauf das gesamte Zimmer in Brand. Eine Gefahr geht außerdem von den Rauchgasen aus, die durch das Feuer entstehen. Die Feuerwehrleute haben das Video gemeinsam mit dem Nordhorner Youtuber „Lehrer Schmidt“ gedreht.

Bis zur Entsorgung sollten jetzt keine Kerzen mehr an den Weihnachtsbäumen entzündet werden. Am kommenden Samstag werden die Tannenbäume in vielen Städten von Ehrenamtlichen gegen eine kleine Spende abgeholt, dann ist auch die Nordhorner Jugendfeuerwehr unterwegs um die Bäume einzusammeln.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.