Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
06.02.2020, 14:33 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Herpes in zwei Rinderställen: Bereits 160 Tiere gekeult

Das sogenannte Bovine Herpesvirus (BHV1) ist in zwei Rinderbeständen in der Grafschaft Bentheim aufgetreten. Der Landkreis versichert, dass alle notwendigen Maßnahmen getroffen worden sind. Das Virus sei für den Menschen ungefährlich, heißt es.

Ein Rind schaut im Stall durch die Stäbe eines Gatters. In der Grafschaft ist ein Rinderherpes aufgetreten. Symbolfoto: Klaus-Dietmar Gabbert/zb/dpa

Ein Rind schaut im Stall durch die Stäbe eines Gatters. In der Grafschaft ist ein Rinderherpes aufgetreten. Symbolfoto: Klaus-Dietmar Gabbert/zb/dpa

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Corona-Virus