Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
08.11.2017, 11:35 Uhr

Betrunkene Frau läuft über Osttangente zur Tankstelle

Da ihr Auto wegen Spritmangel liegen geblieben ist, wollte eine betrunkene Frau mit 2,67 Promille zu Fuß über die Osttangente zur nächsten Tankstelle laufen. Ein Zeuge verständigte die Polizei. Die Beamten beschlagnahmten ihren Führerschein.

Betrunkene Frau läuft über Osttangente zur Tankstelle

Die 47-jährige Frau unterzog sich einen freiwilligen Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von 2,67 Promille. Symbolfoto: Uli Deck/dpa

gn Nordhorn. Eine 47-jährige Frau ist am Dienstagmittag betrunken über die Osttangente in Nordhorn gelaufen. Wie die Polizei berichtet, wollte die Frau mit 2,67 Promille zur nächsten Tankstelle laufen, da ihr Auto mit leerem Tank liegen geblieben ist. Ein Zeuge beobachtete die Frau und verständigte die Polizei. „Die Frau räumte unumwunden ein, vor Fahrtantritt Alkohol getrunken zu haben. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,67 Promille“, teilt die Polizei am Mittwoch mit. Auf der Dienststelle wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt und das liegen gebliebene Auto abgeschleppt. Die 47-Jährige wird sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.

Orte

Karte

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.