Grafschafter Nachrichten
17.06.2019

Die drei „Söhne Hamburgs“ kommen in die Alte Weberei

Die drei „Söhne Hamburgs“ kommen in die Alte Weberei

Die „Söhne Hamburgs“ Stefan Gwildis, Joja Wendt und Rolf Claussen (von links), sind im Dezember auf Tour durch Norddeutschland. Am 21. Dezember ist das Trio mit dem musikalischen Bühnenprogramm „Die Söhne Hamburgs feiern Weihnachten“ zu Gast in der Alten Weberei in Nordhorn.Foto: privat

Die drei „Söhne Hamburgs“ – Stefan Gwildis, Rolf Claussen und Joja Wendt – sind wieder gemeinsam auf Tour. An 13 Terminen sind sie im Dezember in ganz Norddeutschland unterwegs, der Vorverkauf für ihre Konzerte hat bereits begonnen.

Nordhorn Am Sonnabend, 21. Dezember, ist das Trio um 20 Uhr auch zu Gast in der Alten Weberei in Nordhorn.

Sie sind „die heiligen Drei“, die jeder kennt, der Claussen, der Gwildis und der Wendt – und sie laden zum Weihnachtsvergnügen der besonderen Art: Im Dezember bescheren die drei Söhne Hamburgs ihren Fans einen randvollen Adventskalender. 13 Termine zwischen Leer und Rostock, Kiel und Osterode finden sich hinter den Zaubertürchen – Abende, für die sich Stefan Gwildis, Joja Wendt und Rolf Claussen drei Dinge vorgenommen haben: Sie wollen Herzenswärme verbreiten im grauen Norden, dazu beschwingte Beschaulichkeit.

Natürlich kommen die „Söhne Hamburgs“ nicht mit leeren Händen: Zahlreiche neue Songs hat die Best-Ager-Boyband in ihrem Gabensack, um noch vor dem Jahreswechsel ein stattliches Feuerwerk abzufackeln – ein musikalisches, versteht sich. Dazwischen findet sich Überraschendes und natürlich Weihnachtliches – unter anderem Christmas-Hits, denen sie deutsche Texte schenken.

„Weihnachten ist eine besondere Zeit, und wir haben das Bedürfnis, diese zu feiern, auf der Bühne mit unseren treuen Fans im Publikum. Zusammenkommen, gemeinsam Musik und Döneken machen – eigentlich ist es genau wie damals, als wir uns beim Musizieren auf den Straßen Hamburgs kennengelernt haben.“

„Die Söhne Hamburgs feiern Weihnachten“ ist ein bunter Abend, erfüllt von all dem, was diese Zeit so besonders macht: Kerzenschein, Keksduft – und heimeliges Chaos.

Eintrittskarten sind ab 35 Euro (zuzüglich Gebühren) erhältlich bei folgenden Eventim-Vorverkaufsstellen: In Nordhorn beim VVV-Stadt- und Citymarketing, Firnhaberstraße 17, beim TUI-Reise-Center, Hauptstraße 52–54 sowie in Neuenhaus bei Beerninks Freie Tankstelle, Nordhorner Straße 67. Online können Tickets auf www.eventim.de erworben werden.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.