Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
24.06.2019, 13:51 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Beim Euregio-Rat wird heftig diskutiert

Der Euregio-Rat hat am Freitag im NINO-Hochbau über Atommüll, die Gesundheitsregion, das Maut-Urteil und das neue Projekt „Grenzstafel diskutiert. Größtes Streitthema in Nordhorn: die Atommülltransporte aus Jülich und München-Garching.

In Nordhorn debattierten jetzt die 84 Vertreter des Euregio-Rates. Ein Ergebnis: Die Gemeinde Ahaus soll unterstützt werden, um weitere Atommülltransporte zu verhindern. Foto: Plawer

In Nordhorn debattierten jetzt die 84 Vertreter des Euregio-Rates. Ein Ergebnis: Die Gemeinde Ahaus soll unterstützt werden, um weitere Atommülltransporte zu verhindern. Foto: Plawer

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick