07.03.2017, 11:12 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Bank lädt ein: Maak wat van dissen dag!

Seit kurzer Zeit laden zwei „Plattdeutsche Bänke“ auf dem neu gestalteten Alten Friedhof Gildkamp in Nordhorn zum Verweilen ein. Auf der Rückenlehne der Bank steht: Maak wat van dissen dag! (Mach‘ was aus diesem Tag).

Die „Plattdeutschen Bänke“ am Gildkamp nahmen Hans-Jürgen Grobelny (rechts) von der Sparkasse und Pastor Gerfried Olthuis formal „in Besitz“. Foto: privat

Die „Plattdeutschen Bänke“ am Gildkamp nahmen Hans-Jürgen Grobelny (rechts) von der Sparkasse und Pastor Gerfried Olthuis formal „in Besitz“. Foto: privat

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus