Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.03.2020, 09:03 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Babylotsen sollen Eltern beraten

Die Euregio-Klinik, der „Bunte Kreis“ sowie das Jugendamt des Landkreises wollen noch in diesem Jahr einen „Babylotsen“ installieren. Eingebunden in die Planungen sind (von links): Dr. Jörg Langlitz, Chefarzt der Kinderklinik in der Euregio-Klinik, Kreisrätin Gunda Gülker-Alsmeier, Caroline Bonte, Pflegeberaterin und Teamleitung Nachsorge in der Euregio-Klink sowie Helga Freundlieb-Stüve, Bereichsleiterin ambulante und frühe Hilfen des Jugendamtes. Ebenfalls mit im Team ist Dr. Markus Jansen, Chefarzt der Gynäkologie/Geburtshilfe, der beim Fototermin wegen einer Operation verhindert war. Foto: Menzel

Die Euregio-Klinik, der „Bunte Kreis“ sowie das Jugendamt des Landkreises wollen noch in diesem Jahr einen „Babylotsen“ installieren. Eingebunden in die Planungen sind (von links): Dr. Jörg Langlitz, Chefarzt der Kinderklinik in der Euregio-Klinik, Kreisrätin Gunda Gülker-Alsmeier, Caroline Bonte, Pflegeberaterin und Teamleitung Nachsorge in der Euregio-Klink sowie Helga Freundlieb-Stüve, Bereichsleiterin ambulante und frühe Hilfen des Jugendamtes. Ebenfalls mit im Team ist Dr. Markus Jansen, Chefarzt der Gynäkologie/Geburtshilfe, der beim Fototermin wegen einer Operation verhindert war. Foto: Menzel

Weiterlesen?

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

Abo-Angebote im Überblick

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Gutschein einlösen

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an. Alle Inhalte auf GN-Online stehen Ihnen dann uneingeschränkt zur Verfügung.

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus