Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
01.02.2018, 16:22 Uhr

Asylbewerber wegen gewerbsmäßigen Betrugs verurteilt

Zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und acht Monaten hat das Amtsgericht Nordhorn einen Asylbewerber aus dem Sudan verurteilt, der unter verschiedenen Namen in ganz Niedersachsen Asylanträge gestellt und so 73.000 Euro Sozialleistungen erschlichen hatte.

Asylbewerber wegen gewerbsmäßigen Betrugs verurteilt

Das Amtsgericht Nordhorn hat einen Sudanesen wegen Betrugs verurteilt. Symbolfoto: Rainer Müller

Mit Tagespass jetzt lesen

0,99 Euro / 24 Stunden

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert

14,90 Euro / Monat

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren