Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
09.07.2018, 11:12 Uhr

Arbeitsreiches Wochenende für die Nordhorner Feuerwehren

Viel zu tun gab es für die Nordhorner Feuerwehrleute am vergangenen Wochenende. Mehrere Brände und ein vollgelaufener Keller beschäftigten die Einsatzkräfte.

Arbeitsreiches Wochenende für die Nordhorner Feuerwehren

Die Feuerwehren Nordhorn und Brandlecht waren am Wochenende mehrmals im Einsatz. Symbolfoto: Konjer

Nordhorn Die Trockenheit der vergangenen Wochen hat für mehrere Einsätze in Nordhorn gesorgt, schreibt die Feuerwehr. Zu einem Böschungsbrand „Am Kreuzbree“ rückte die Feuerwehr Brandlecht am Freitag aus. Nach einer halben Stunde brachten die Einsatzkräfte das Feuer unter Kontrolle.

Zu einem Flächenbrand fuhr die Ortsfeuerwehr Nordhorn am Samstagabend mit vier Fahrzeugen in den Bereich der Vechte an der Neuenhauser Straße. Das Feuer hatte sich auf einer Fläche von 300 Metern ausgebreitet. Nach kurzer Zeit waren die Löscharbeiten beendet.

Kurze Zeit später brannte am Samstag eine Böschung an der Max-Planck-Straße im Gebiet der Ortsfeuerwehr Brandlecht. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, war der Brand bereits weitestgehend gelöscht. Die Person, die den Brand zuvor gemeldet hatte, war in der Zwischenzeit selbst tätig geworden.

Auch am Sonntag gab es keinen freien Tag für die Einsatzkräfte. Der Keller eines Hauses am Hohenkörbener Weg stand unter Wasser. Die Feuerwehr war etwa eine Stunde damit beschäftigt, den Keller auszupumpen.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.