Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
22.04.2019, 17:49 Uhr

Am 17. August erster Wasserstadt-Biathlon in Nordhorn

Passend zum Wasserstadt-Wochenende am 17. August lädt der VVV Nordhorn ein zur Teilnahme am ersten Wasserstadt-Biathlon in Nordhorn, bei dem jeder Sportbegeisterte ab zwölf Jahren auch ohne Vorkenntnis dabei sein kann. Die Anmeldung beginnt.

Am 17. August erster Wasserstadt-Biathlon in Nordhorn

Den ersten Wasserstadt-Biathlon in Nordhorn veranstaltet der VVV am 17. August. Foto: VVV

Von Irene Schmidt

Nordhorn Egal, ob Mannschaften, Vereine oder auch Familien, Schulklassen und Unternehmen: Jeder ist eingeladen. Jeder Wettkämpfer durchläuft für sich und für seine Teamstaffel auf der Vechte und am Schweinemarkt die Disziplinen Kajak fahren, Stehendschießen, Liegendschießen und absolviert pro Fehlschuss Strafrunden auf Skilanglauf-Kardiogeräten (Thoraxtrainern). Auch alleine, zu zweit oder zu dritt kann man sich mit Kontaktdaten, E-Mail-Adresse und Alter unter schnieders@vvv-nordhorn.de anmelden. Der VVV ordnet die Teilnehmer entsprechenden Teams zu, sodass auch Teilnehmer ohne vierköpfiges Team mitmachen können.

Der Wettkampf wird am 17. August, dem Sonnabend des Wasserstadt Wochenendes, zwischen 10 und 16 Uhr am Schweinemarkt ausgetragen. Die Staffeln treten nach festgelegter Startzeit gegeneinander an (je vier Teams gegeneinander). Um 15 Uhr findet das große Finale zwischen den Siegerstaffeln statt. Teams mit eigenen Trikots (selbst gestaltet, Mannschaftstrikots) können ihre Trikotfarbe bei der Anmeldung angeben, Teams ohne eigenes Trikot erhalten solche am Veranstaltungstag am Infopoint beim Schweinemarkt. Am Ende gibt es Medaillen für alle Teilnehmer, die Finalteams erhalten Pokale, die Siegerstaffel ist Biathlon-Stadtmeister und erhält den Siegerpokal.

Unter anderem gibt es ein Biathlon-Erlebniswochenende im bayerischen Ruhpolding und ein eintägiges Biathlon-Training mit dem Olympiasieger Fritz Fischer in der weltbekannten Chiemgau-Arena zu gewinnen. Außerdem wird die kreativste Staffel am Ende mit vier Biathlon-Tour-Hoodies ausgestattet.

Der VVV bittet darum, die Vier-Personen-Staffeln von ihrem Team-Captain anmelden zu lassen und hierbei auch einen Staffelnamen, eine Kontakt-E-Mail-Adresse und gegebenenfalls die Trikotfarbe anzugeben. Die Startgebühr beträgt fünf Euro pro Teilnehmer und wird bei Antritt und Abholung der Startnummern in Verzehrgutscheine für den am Abend stattfindenden „Sundown am See“ umgewandelt. Am Sonnabend ab 10 Uhr können sich alle Teilnehmer am Infopoint beim Schweinemarkt die Startnummern und Gutscheine abholen und mit dem Training beginnen. Ab 11 Uhr starten dann die ersten vier Staffeln.

Hinweis: Schwimmwesten sind verpflichtend und werden vom VVV zur Verfügung gestellt. Ein Wasserrettungsteam wird ebenfalls im Einsatz sein. Dennoch erfolgt die Teilnahme auf eigene Gefahr.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.