10.03.2022, 05:30 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Ärzte besorgt über steigenden Medienkonsum bei Jugendlichen

Oft über Stunden, mitunter auch die halbe Nacht, sitzen Kinder und Jugendliche vor dem Fernseher, am Tablet oder am Handy. Der Medienkonsum hat in der Zeit der Corona-Pandemie deutlich zugenommen. Foto: dpa

© picture alliance/dpa

Oft über Stunden, mitunter auch die halbe Nacht, sitzen Kinder und Jugendliche vor dem Fernseher, am Tablet oder am Handy. Der Medienkonsum hat in der Zeit der Corona-Pandemie deutlich zugenommen. Foto: dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Newsletter
Corona-Virus